Messebesuch

Heute war mein kürzester Messebesuch aller Zeiten.

Heute war ich auf der Kreativ-Messe in Hamburg. Und zum ersten Mal hab ich mir gedacht, es war eigentlich den Eintritt nicht wert. Ich war in unter einer Stunde durch. Das gab es noch nie. Schon beim Reingehen dachte ich: Huch, gar nix los auf der Treppe. Da muss man sonst aufpassen, dass man nicht vom Strom wieder mit runter läuft oder zumindest stolpert, weil es immer ein wenig drängelich ist. Aber nix, gaaar nix.

OK, dachte ich, der erste Versuch etwas zu erreichen ist der Blick Richtung WC. Naja, nach der Anreise und bei Frauen überhaupt und so, kann man da schon mal gleich hin. und da das gleiche: normalerweise anstehen bis zum Abwinken und diesmal nix, soweit alles frei und tatsächlich auch noch soweit sauber. Häh, was’n hier looohoos?

Nächste Aktion, Orientierung Stände Obergeschoss. Pff, war gar nicht nötig. Gab nur einen Aussteller/Verkäufer. Naja, das war zwar einer, wo ich hinwollte, aber da war ich so schnell durch. Wahnsinn.

Nächste Etappe ist dann immer das Erdgeschoss. Wieder Orientierung Stände. War gar nicht unbedingt nötig. Auch hier relativ überschaubar und wenige Besucher, aber wenigstens viele kleinere Anbieter. Ganz schnell meinen wichtigtsen Stand ausgemacht. War gar nicht schwer, nämlich direkt am Eingang/Ausgang. Und der ganze Nähkram und Schmuckzubehör ist eh nicht meins, aber für Ideen und Anregungen immer nicht schlecht. Also war ich auch hier ziemlich schnell durch, denn mindestens zwei meiner immer besuchten Stände fehlten auch noch. Da brauchte ich dann nur noch wieder Richtung Eingang/Ausgang.

Bei meinem Lieblingsstand hat es dann etwas länger gedauert und hätte noch länger gedauert, wenn die nette Verkäuferin, ich nenne sie mal so, auch noch Kartenzahlung hätte. Da kann ich ich eigentlich immer zuschlagen. Sie hat wunderbares Schleifenband und Organzaband und Dekoband und viele kleine Teilchen und und und. So habe ich dann bei ihr wieder schöne Bänder gekauft und noch kurz ein Pläuschchen gehalten. Und es kam von ihr, es ist für den ersten Messetag nicht dolle. Nee, ich war auch sehr erschrocken, das kenn ich anders.

Bänder_verschiedene
Die gekauften Bänder, von jedem habe ich mehrere Rollen erstanden.

Ja, nun könnte man sagen, dass das heute an unserem norddeutschen Wetter liegt. Aber das glaub ich nicht. Das heißt ja nicht norddeutsches Wetter, damit jeder einsortieren kann, wo es gerade stattfindet, sondern weil jeder weiß, dass es Schietwetter bedeutet. Und eigentlich ist es so, dass die Leute, die hier wohnen auch vor die Tür gehen, wenn wir typisch norddeutsches Wetter haben. Oder hat sich da was geändert und ich hab es nicht mitbekommen?

Naja, jedenfalls war das mein kürzester Messebesuch aller Zeiten. Womöglich wird sie nächstes Jahr nicht mehr stattfinden, wenn Samstag und Sonntag nicht noch was rausreißen. Das wäre sehr schade.

Autor: AmOlenDiek

Moin, hier schreibe ich, Michaela. Du erfährst in diesem Blog vieles über meine Shops AmOlenDiek, was im Garten so los ist, was ich so gelesen habe oder lesen werde und vielleicht noch einiges mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s