Lesung von Tania Schlie zu …

Der Duft von Rosmarin und Schokolade

Lesung Tania Schlie 2

Was soll ich sagen, es war einfach herrlich. Ein rundum gelungener Abend, wie ich fand. Und voll war es, unglaublich wie viele Menschen in die schöne gemütliche Buchhandlung mit kleinem Cafe passen.

Wieder einmal kannte ich das Buch und die Autorin bis dahin nicht. Ich finde das wirklich echt spannend, nichts über diese Personen zu wissen und sie dann direkt persönlich kennenzulernen und ihre Bücher entdecken zu können. Mir gefällt das richtig gut. Ich schrieb ja bereits, dass ich das gerne so beibehalten möchte. Das erhöht wirklich die Spannung auf so einen Abend.

Genau wie bei der letzten Lesung wurden alle Gäste mit Selbstgemachtem der Autorin verwöhnt. Selbstverständlich immer passend zu den Romanen. So war es hier auch. Es gab selbstgemachte Chips aus Weißbrot. Leckere Feinkost ;). Das Rezept gab es auch gleich als Lesezeichen mit dazu. Was will man mehr. Auch Schokolade mit Rosmarin wurde angeboten, ebenfalls sehr sehr lecker. Diese kann/muss man aber bestellen.

Spannend fand ich den Einstieg der Autorin. Dieser Roman lag jahrelang in der Schublade, weil ihn kein Verlag drucken wollte. Und wie es der Zufall so will, die Welt dreht sich weiter, kam ein Verlag auf die Autorin zu, welcher eBooks auflegt. Und genau damit ging das Buch in die Leserwelt nach draußen. Es wurde ein Erfolg und steht nun auch den Papierlesern in gedruckter Form zur Verfügung. Ist das nicht eine tolle Geschichte? Ich finde ja, ich bin aber mit Autoren und deren Arbeiten, was die Zusammenarbeit mit Verlagen usw angeht nicht so vertraut. Das ist alles eher Neuland für mich.

Die Autorin hat die Lesung geschickt und authentisch gestaltet. Es gab witzige Szenen zu hören, vorsichtige Einblicke in einige Charaktere und den Ort der Handlung. Die Erfahrung der Autorin kam hier voll zum Tragen. Tania Schlie hat die Zuhörer unterhalten und die Spannung auf das Lesen des Buches sehr gut aufgebaut. Bei mir hat es funktioniert.

 

Ich freue mich auf das Lesen des Romans und habe ihn mir direkt gekauft und auch signieren lassen.

Lesung Tania Schlie Autogramm

Ein ganz großes Lob an das Team der Bücherstube. Trotzdem das kleine Leseparadies so voll war haben alle immer ein Lächeln und einen netten Spruch auf den Lippen gehabt. Es war sicher nicht einfach, den Rotwein und heißen Tee durch die Stuhlreihen zu balancieren. Aber das habt ihr ganz toll gelöst. Daumen hoch.

Bücherstube

Lesung Tania Schlie

 

Autor: AmOlenDiek

Moin, hier schreibe ich, Michaela. Du erfährst in diesem Blog vieles über meine Shops AmOlenDiek, was im Garten so los ist, was ich so gelesen habe oder lesen werde und vielleicht noch einiges mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s