Gemütlicher Lesenachmittag

Lange darauf  gewartet

Dieser Beitrag ist bereits vor einigen Monaten erstellt, nur erst jetzt (etwas abgeändert) veröffentlicht 🙂

So habe ich mir das vorgestellt: Die ersten warmen Sonnenstrahlen und eine Tasse Kaffee. Als ich die ersten im Dezember 2018 veröffentlichten Geschichten um Martha und Malina, Autorin Susanne Gripp, gekauft habe, sagte ich gleich: „Die lese ich aber nicht einfach mal so runter. Dazu mache ich es mir richtig gemütlich.“ Und genau das habe ich getan.

Sicher, war ich die ganze Zeit über neugierig auf die Geschichten. Immerhin habe ich mir gut ca. 3 Monate Zeit gelassen und konnte ich doch vorab schon mal eine Kurzgeschichte Probelesen. Aber ich kann aushalten, zumal mir das Lesen dieser Geschichten sehr wichtig war und ist.

Geschichten von Susanne

Nun war er also da, der lang ersehnte sonnige Nachmittag zum Lesen. An einem kleinen Tischchen habe ich es mir mit meinem Kaffee und meiner Brille dann auf der Terrasse gemütlich gemacht, bißchen Füße hoch und ab und an ein Schlückchen vom Kaffee 🙂 So lässt man sich das gefallen.
Wie man sieht, sind die Geschichten nicht ganz alltäglich als Buch gefasst. Ganz liebevoll hat die Autorin selbst die Mäppchen ausgewählt und von Hand gestaltet. Innenliegend sind auf farblich unterschiedlichem Papier die einzelnen Kurzgeschichten und Erlebnisse von Martha und Malina festgehalten. Die einzelnen Kapitel sind chonologisch abfolgend und absolut verständlich geschrieben. Sie sind nicht zu lang und eignen sich prima auch zum abendlichen Vorlesen.

Martha und Malina sind Geschwisterkinder und leben mit der Familie in Elmshorn. Ihre Ferien verbringen sie meist in Skandinavien und haben auch dort immer wieder spannende Erlebnisse. Sie begeben sich gern und manchmal unfreiwillig auf große und kleine Abenteuer.
So viel mehr möchte ich über die beiden Mädchen und ihre Familie nun gar nicht mehr verraten (der ursprüngliche Beitrag enthielt einzelne Details zu den Kurzgeschichten); denn ich weiß, ein kompaktes Buch mit noch viel mehr schönen und spannenden Geschichten, wie sie das Leben erzählen kann, rund um Martha und Malina steht in den Startlöchern.

Es wird ein Buch nicht nur für kleine Leser 😉