Ausflug am Wochenende

Seit gefühlt einer Ewigkeit haben wir mal wieder einen Ausflug gemacht. Wir bleiben ja immer irgendwie am Wasser. So auch dieses Mal. Es ging ein kleines Stück weiter die Küste rauf. Also quasi immer an der Elbe entlang 🙂

Ausflug soweit das Auge reicht

Himmel und Land – soweit das Auge reicht. Das Wasser ist gerade abgelaufen, Ebbe also.
Das hier ist aber nicht die Elbe, sondern nur eine Einfahrt in einen kleinen Hafen. Nett angelegt mit einer kleinen Promenade, wo es sich in diesem Sommer sicher viele Besucher gut gehen lassen haben.

Ganz klein und weit im Hintergrund ist noch ein größerer Pott zu sehen, ein Container-Schiff. Mutig, bei abgelaufenem Wasser mit einem Container-Schiff noch Richtung Hamburg unterwegs zu sein. Aber vielleicht legt es ja vorher schon irgendwo in einem Hafen an oder die Container sind leer und es hat wenig Tiefgang.
Naja und Windräder halt. Davon haben wir ja hier oben eine Menge und ein Foto ohne Windräder ist manchmal schon schwierig hinzubekommen.

Ausflug Stockenten bei ablaufendem Wasser

Trotz ablaufendem/abgelaufenem Wasser ist für die Enten immer noch genug zum Schwimmen da. Hier mal eine kleine Gruppe Enten, die ich in diesem Jahr nicht so häufig gesehen habe. Meist waren es immer nur maximal zwei bis drei Enten oder auch mal nur eine.

Ausflug fast direkt in die Sonne geknipst

Fast direkt in die Sonne fotografiert, deshalb wirkt das Bild recht düster. Aber die Kondenzstreifen wollte ich unbedingt drauf haben 🙂

Ausflug Schilfstreifen am Ufer

Das Schilf an der Uferkante wiegt sich im Wind. Das ist das Zeug, was wir auf dem Dach haben. Ist beides schön, sowohl auf dem Dach als auch am Ufer. Einen besonderen Reiz hat eigentlich die tolle Farbe im Herbst und natürlich das Rauschen des Schilfs im Wind.

Ausflug zutrauliche Stockenten

Mit der Zeit wurden die Enten immer zutraulicher und kamen immer dichter geschwommen. Es gesellten sich auch noch einige dazu. Wo die dann auf einmal alle herkamen, keine Ahnung. Ich habe sie aber nicht mehr alle auf’s Foto bekommen.

So ein Ausflug ist immer wieder was Schönes. Er hilft mal zum Durchatmen, den Kopf frei zu bekommen, regt zum Nachdenken an und natürlich ist ein Ausflug auch dazu da, sich kulinarisch an anderer Adresse mal was zu Gönnen. Wir waren nämlich auch noch schön essen 🙂

Advertisements

Werbung: Karten ganz einfach gebastelt

Im Oktober sind in meinem Shop AmOlenDiek einige neue Produkte eingetroffen. Darunter Stanzblöcke für die Kartengestaltung. Im Moment ist natürlich das große Thema: „Weihnachten“.

In diesen Blöcken in der Größe A5 ist jeweils Material für die Fertigung und Gestaltung von 6 Karten enthalten. Alle Teile sind bereits vorgestanzt und können ohne Schere weiterverarbeitet werden. Alles was man noch braucht, ist Klebematerial nach Wahl. Dazu geeignet ist der ganz normale Klebestift. Einige kleine Details sehen aber sicher ganz super aus, wenn sie mit diesen kleinen Klebepads aufgeklebt werden. So hat man ja immer einen 3D-Effekt.

scandinavian-winter-6-karten-inhalt-2_blog.jpg
Inhaltsbeispiel aus dem Block Scandinavian Winter

Jeder Block ist nach einem bestimmten Motto gestaltet. Da gibt es z. B. Scandinavian Winter oder auch Traditional Christmas. Alle vorbereiteten Stanzteile sind wunderbar aufeinander abgestimmt. So lassen sich wirklich leicht ganz tolle Weihnachtskarten selbst basteln. Auf der Rückseite jedes Stanzblocks sind Beispiele von fertiggestellten Karten abgebildet.

Beispiele traditionelle Weihnachten_Blog
Rückseite mit Beispielen der Karten zum Thema traditionelle Weihnachten

Ich freue mich auf euren Besuch in meinem Shop und vielleicht findet der eine oder andere ja tatsächlich was für sich oder zum Verschenken.

Nach dem ersten Sturm

findet sich jede Menge Laub im Garten.

jede Menge Laub
Jede Menge Laub
Laub nach dem ersten Sturm
auf dem Rasen, aber auch noch auf den Bäumen
Laub für den nächsten Garteneinsatz
Laub für den nächsten Garteneinsatz
auch in den Beeten Laub
in den Beeten ist auch einiges an Laub angekommen

Die nächsten trockenen Tage müssen genutzt werden, da nach dem Regen das Laub ja sofort anfängt, auf dem Rasen zu faulen und bei dem Wind heute auch noch wieder einiges dazukommen wird.

Werbung: Überraschungspaket Adventsdeko zum Basteln und Dekorieren

Ab sofort gibt es in meinem Shop AmOlenDiek das Überraschungspaket Adventsdeko. In diesem Paket ist ein bunter Mix verschiedener Dekomaterialien für die vorweihnachtliche Zeit. Dazu zählen z. B. Streuteile aus Holz, Naturmaterial, mitunter auch farblich gestaltet in traditionellen weihnachtlichen Farben, Bänder in unterschiedlicher Länge, Farbe, Breite, Material und noch einiges mehr. Du kannst mit den im Paket vorhandenen Materialien einen Teil Deiner Adventsdeko, wie z. B. den Adventskranz oder ein Adventsgesteck selbst dekorieren und gestalten.Überraschungspaket

Im Paket sind Bänder zum Binden von Schleifen, Deko in unterschiedlichster Ausführung für den Adventskranz oder ein Adventsgesteck zu finden. Ganz viele nette Kleinigkeiten, ob zum Basteln oder Dekorieren.

Das Einzige, was zusätzlich benötigt wird, ist evtl. frisches Grün, Kleber und Bindedraht. Das richtet sich nach dem jeweiligen Vorhaben.

Hier kommst Du direkt zum Überraschungspaket->

So schön blüht der Herbst…

Du oder Sie?

Ich habe mir ja meinen neuen Shop eingerichtet. In den Beschreibungen (sämtliche Texte,wie Artikelbeschreibungen, Kategorietexte oder Hinweise, Hilfestellungen etc.) spreche ich potentielle Kunden mit Du an. Ich habe für mich beim Schreiben der Texte herausgefunden, dass sich einige Hinweise und Tipps mit Du besser vertexten lassen als mit dem förmlichen Sie.

Nun habe ich gestern eine Diskussion gefunden, in der es darum ging, dass sich einige quasi auf „den Schlips getreten fühlen“ (ist nicht böse gemeint), wenn sie in einem Shop oder wo auch immer, gleich geduzt werden. Dass es so schlimm ist, dass diese Leute nie in so einem Shop kaufen würden, hätte ich nicht vermutet.
Solche Diskussionen habe ich in der Vergangenheit schon öfter gelesen oder auch geführt, aber irgendwie hat jeder für sich einen Kompromiss gefunden und am Ende war es dann immer gar nicht sooo schlimm, geduzt zu werden. Ging mir irgendwann ja mal genauso, dass ich erst erstaunt war und mich fragte, habe ich mit dieser Person schon mal nen Kaffee getrunken? Aber darauf kommt es gar nicht an, finde ich jedenfalls mittlerweile. Deshalb war ich beim Lesen der Diskussion gestern doch mal wieder etwas erstaunt darüber, dass dann sogar z. B. ein Kauf ausgeschlossen wird.

Kaffee trinken

Nachdem ich auf DaWanda mit dem Du angefangen habe, welches ich dort in meinem Shop übernahm, als die Plattform schon in den letzten Zügen lag, ohne es mitzuteilen, hatte ich dort recht gute Erfahrungen gemacht und habe es nach und nach in die anderen Shops übertragen. Ich finde es in Shops, auf Info-Seiten o. ä., wo das so gehandhabt wird, auch nicht schlimm, weil die Texte locker, flockig und viel flüssiger geschrieben sind. Sie sprechen mich dann viel mehr an und regen ein Miteinander – egal, ob es um einen Kauf geht oder ob man sich nur über ein Thema informiert, bei dem man sich vielleicht engagieren möchte, viel besser an. Aber sollte ich das nur aus meiner Sicht sehen? Wobei ich mittlerweile dachte, es ist gar nicht mehr so schlimm mit dem Du.

Für mich stellt sich jetzt wieder die Frage, überarbeite ich nochmal alles, weil durch das Duzen in meinen Texten eventuelle Käufer den Shop direkt wieder verlassen? Ist es wirklich so schlimm, in beschreibenden Texten geduzt zu werden? Ich würde mich freuen, einige Meinungen von euch zu bekommen.

Wie seht ihr das?

 

Werbung: Qualle vor Malle von Elena Uhlig

Mein Lese-Highlight des Sommers, das Einzige übrigens. Hach, was war das Buch schön. Es ist das erste Buch seit Monaten gewesen, welches ich nicht wieder beiseite gelegt habe. Dieses Buch hat mich wirklich köstlich amüsiert und war sehr gut zu lesen. Vielen Dank, Frau Uhlig, für diese Unterhaltung.

Qualle vor Malle

Schön fand ich, wie man sich oder auch sein Umfeld in den wirklich lebensnah erzählten Geschichten wiederfindet. So herrlich, echt.
Angefangen mit der Vorbereitung auf die Urlaubsreise: Bloß nichts vergessen, alles wird zig Male geprüft, für alle Wetterlagen und Eventualitäten muss Kleidung und Schuhe mitgenommen werden. Und wenn man als vierköpfige Familie in den Urlaub fährt, kommt da einiges zusammen. Gut, im Sommer auf Malle kann man eigentlich die gefütterten Schuhe zu Hause lassen, aber man weiß ja nie 😉

Qualle vor Malle_Klamottensuche

Im Urlaub geht es dann weiter mit dem richtigen Zimmer. Ja, das ist alles nicht so einfach. Frau Uhlig meint dann immer, sie ist schon wieder schwierig 🙂 Ich kann aber sehr gut einige Dinge nachvollziehen, man hat ja seine Gewohnheiten und auch Ansprüche. Aber das umschreibt sie selbst in einer humorvollen Art und Weise, dass man ihre „Besonderheiten“ gar nicht als nervig empfindet und gar nicht gleich mal die Augenbrauen hochzieht. Also mir ist es nicht passiert, weil das gesamte Buch so nah an der Wirklichkeit oder wie es tatsächlich vorkommen kann geschrieben ist. Das ganz normale Leben halt.

Qualle vor Malle_funarena

Ich bin durch Zufall auf dieses Buch gestoßen, da ich gern freitags Abends mal einer Talkrunde lausche. In so einer Runde im 3. war Frau Uhlig zu Gast und hat ihr Buch vorgestellt. Mir war klar, da ich sie als Schauspielerin sehr gern sehe, dass ich ihr Buch lesen muss. Einige Tage darauf bin ich dann gleich in unseren Buchladen vor Ort und habe „Qualle vor Malle“ geordert.
Dieses Buch kann ich wirklich jedem empfehlen, der gern authentisch und humorvoll geschriebene Bücher liest. Ich möchte vom Inhalt nicht allzu viel verraten, denn amüsieren kann sich jeder selbst beim Lesen.

Qualle vor Malle_check

PS: Ich wusste nicht, dass Elena Uhlig bereits vorher ein Buch geschrieben hat, aber das liegt natürlich auch schon bereit 🙂

Werbung: Material für die Herbstdeko

Für alle, die ihre herbstliche Dekorationen noch nicht vollendet haben: Ein Bastelpaket mit verschiedenen getrockneten Naturmaterialien wie Kastanien, Physalis, Zweige, Bänder in verschiedenen Farben und Breiten und noch mehr.

Mit den Materialien kannst Du Kränze und Girlanden gestalten. Die Zweige oder auch Kastanien lassen sich in verschiedenen Farben bemalen.
Und wusstet ihr schon, dass sich getrocknete Physalis mit Blattmetall belegen lassen? Das sieht so wunderbar aus.
Einige dieser Naturmaterialien könnt ihr auch für die Vorweihnachtszeit nutzen, z. B. für den Adventskranz.

Wer Interesse an dem Bastelpaket Naturmaterial hat – kann es direkt in meinem Shop – AmOlenDiek bestellen.

Bastelpaket Herbst 3

Werbung: Alles für die Vorweihnachtszeit

Advent Lütt HuusVor einigen Tagen war ich mal wieder im Lütt Huus in Horst. Natürlich zum Stöbern, Quatschen und auf’n Kaffee 🙂

Stöbern, mit Blicken, musste ich natürlich im neu dekorierten Schaufenster. Hier ist bereits die vorweihnachtliche Stimmung eingezogen. Alles was man braucht, um es sich in der Vorweihnachtszeit gemütlich zu machen steht seit über einer Woche im Lütt Huus bereit.
Es gibt schöne Dekotabletts für die Adventskerzen, Wichtel, kleine Bäumchen, Dekosterne und natürlich auch Adventskalender zum Befüllen.
Alles, was man in den Adventskalendern verstauen kann, gibt es selbstverständlich auch. Egal, ob Süßigkeiten, kleine Aufmerksamkeiten oder Modeschmuck, Geschenke gibt es hier auf jeden Fall genug.