Gemütlicher Lesenachmittag

Lange darauf  gewartet

Dieser Beitrag ist bereits vor einigen Monaten erstellt, nur erst jetzt (etwas abgeändert) veröffentlicht 🙂

So habe ich mir das vorgestellt: Die ersten warmen Sonnenstrahlen und eine Tasse Kaffee. Als ich die ersten im Dezember 2018 veröffentlichten Geschichten um Martha und Malina, Autorin Susanne Gripp, gekauft habe, sagte ich gleich: „Die lese ich aber nicht einfach mal so runter. Dazu mache ich es mir richtig gemütlich.“ Und genau das habe ich getan.

Sicher, war ich die ganze Zeit über neugierig auf die Geschichten. Immerhin habe ich mir gut ca. 3 Monate Zeit gelassen und konnte ich doch vorab schon mal eine Kurzgeschichte Probelesen. Aber ich kann aushalten, zumal mir das Lesen dieser Geschichten sehr wichtig war und ist.

Geschichten von Susanne

Nun war er also da, der lang ersehnte sonnige Nachmittag zum Lesen. An einem kleinen Tischchen habe ich es mir mit meinem Kaffee und meiner Brille dann auf der Terrasse gemütlich gemacht, bißchen Füße hoch und ab und an ein Schlückchen vom Kaffee 🙂 So lässt man sich das gefallen.
Wie man sieht, sind die Geschichten nicht ganz alltäglich als Buch gefasst. Ganz liebevoll hat die Autorin selbst die Mäppchen ausgewählt und von Hand gestaltet. Innenliegend sind auf farblich unterschiedlichem Papier die einzelnen Kurzgeschichten und Erlebnisse von Martha und Malina festgehalten. Die einzelnen Kapitel sind chonologisch abfolgend und absolut verständlich geschrieben. Sie sind nicht zu lang und eignen sich prima auch zum abendlichen Vorlesen.

Martha und Malina sind Geschwisterkinder und leben mit der Familie in Elmshorn. Ihre Ferien verbringen sie meist in Skandinavien und haben auch dort immer wieder spannende Erlebnisse. Sie begeben sich gern und manchmal unfreiwillig auf große und kleine Abenteuer.
So viel mehr möchte ich über die beiden Mädchen und ihre Familie nun gar nicht mehr verraten (der ursprüngliche Beitrag enthielt einzelne Details zu den Kurzgeschichten); denn ich weiß, ein kompaktes Buch mit noch viel mehr schönen und spannenden Geschichten, wie sie das Leben erzählen kann, rund um Martha und Malina steht in den Startlöchern.

Es wird ein Buch nicht nur für kleine Leser 😉

 

 

Werbeanzeigen

Gartenschnappschüsse Juni / Juli

Fotos aus dem Gartenreich

Die Bilder stimmen manchmal nachdenklich

Sommerflieder ohne Schmetterlinge
Nunmehr 4 Schmetterlingssträucher sind in unserem Garten. ABER in diesem Jahr vergehen sie, ohne dass Schmetterlinge sich auf ihnen tummeln 😦
Biene in der Ringelblume
Zum Glück blühen auch schon die Ringelblumen. Sie sind dieses Jahr spät dran, aber sie werden wenigstens gefunden 🙂
blühender Klee
Klee habe ich in diesem Jahr extra mal wieder blühen lassen … mit Erfolg, wie man sieht
Brombeere
Die Brombeer-Bestäubung findet in diesem Jahr fast ausschließlich durch einige wenige Hummeln statt
Frosch im Teich
Teichbewohner auf Seerosenblatt
Trockenmauer blüht
Die Trockenmauer blüht, aber Insekten dieses Jahr Fehlanzeige
fleißig im Klee
Die Blüte scheint sehr ertragreich
Mauselöcher
Das gibt es in diesem Jahr in großem Ausmaß – Mauselöcher und die dazugehörige große Menge an Mäusen im Garten
Mittagsblumen
Mittagsblume im Trockenbeet
Taglilie orange
Unsere Taglilien blühen, wenn sie in anderen Gärten bereits vergangen sind

Werbung: Kennt ihr schon die Plattform Kasuwa.de ?

Mein Shop ist auch mit dabei

Seit knapp 2 Monaten ist die neue deutsche Plattform Kasuwa online. Sie ist bislang das Vielversprechendste, was ich bisher getestet habe. Von einem DaWanda-Nachfolger möchte ich hier nicht mehr sprechen. Mittlerweile kann man sich davon lösen, finde ich. Denn das haben andere mehr oder weniger hinreichend probiert und wie es bislang ausgegangen ist, naja.
So nach und nach wandern auch meine Produkte in meinem Shop dort. Es sind noch nicht allzu viele, aber immerhin.

Die Plattform sieht ansprechend aus und ist funktional. kasuwa hat ein modernes Design und über Kategorie-Menüs kann man wunderbar navigieren. Das Suchen-Feld fehlt natürlich nicht;)
Es gibt ebenso ein Shop-Verzeichnis, in welchem man super einen tollen Überblick über die verschiedenen individuellen Shops bekommt.

Auf kasuwa findet man neben den wunderschönen Handmade-Produkten auch Vintage-Artikel und Material für seine eigenen kreativen Ideen.

Alle Verkäufer und die Betreiber der Plattform freuen sich auf deinen Besuch. Schau doch mal vorbei.

Hast Du auch einen Shop auf kasuwa.de? Verlinke ihn gern in einem Kommentar.

Da ist doch was faul

Viele Jungvögel tot im Garten

Wie ich im letzten Jahr bereits berichtete, hatten wir 2018 ein massives Vogel-Küken-Sterben im Garten beobachtet (hier nachzulesen Ich war soooo lange nicht da). Nun scheint es in diesem Jahr so weiter zugehen. Im Monat Mai haben wir schon mindestens 8 tote Küken im Garten einsammeln können. Ich finde das sehr merkwürdig. Zumal sie nicht in Nestnähe aufzufinden sind, sondern irgendwo auf einem Gartenweg, der Terrasse oder halt mitten im Garten. Nestnähe hätte ich noch verstanden, dann wäre es vermutlich einfach rausgefallen. Aber Meter weit weg von jeglichen Nestern ist schon sehr ungewöhnlich.

Wir tippen auf einen Nesträuber. Aber warum lässt er die Vögelchen dann liegen? Hat er sich mehrere geschnappt und immer eins ist auf dem Heimweg verloren gegangen?

Und nicht nur im Mai sind viele Vogelküken zu finden gewesen. So waren es in den letzten Wochen auch wieder weit mehr als 10. Dieses Mal sieht es aber so aus, als würden hier tatsächlich die Küken nicht einmal aus dem Ei geschlüpft sein, sondern das Ei wurde aufgepickt und das noch nicht lebensfähige Küken geraubt. Oder kam es auf das Ei an? Aber dann würden die toten Vogelküken wohl nicht irgendwo im Garten zu finden sein. Auch hierbei liegen sie jeweils nicht in direkter Nestnähe.

Alles in allem sehr merkwürdig. Und so wirklich sind wir diesem Phänomän des letzten und auch diesen Sommers noch nicht richtig auf der Spur.

Vögelchen

Was wir allerdings oder vielleicht durch das Kükensterben festgestellt haben, dass auch der Vogelbestand gesamt im Garten massiv abgenommen hat. Es ist kein Amselpaar in diesem Jahr mehr anzutreffen. Eins hatten wir im Frühjahr noch gesichtet, aber es ist nicht mehr da. Spatzen sind extrem weniger, das frisch angesiedelte Rotkehlchenpaar ist auch wieder fort. Dafür sind im Umkreis mehr Krähen zu entdecken, die ihr neues Revier massiv verteidigen. Sind sie der Grund?

Wie sieht es bei euch im Garten, auf dem Balkon oder wo auch immer ihr Vögel beobachten könnt, aus?

Regionale Werbung: Super Überraschungstüte

Im Lütt Huus in Horst – Nur solange der Vorrat reicht

Für alle, die Einhörner lieben, ist in diesen Tüten was dabei. Ich hatte das Glück beim Packen der großen Papiertüten, die natürlich in einem zarten Rosa gehalten sind, anwesend zu sein. Ich kann euch sagen, beim Entdecken der einzelnen Produkte werden die Augen sicher groß sein.
Diese Super Überraschungstüte eignet sich prima zum Verschenken, z. B. zu einem Geburtstag. Wobei das Alter des „Geburtstagskindes“ nicht unbedingt eine Rolle spielt 😉

Wie immer bei den großen oder auch mal kleinen Überraschungstüten übersteigt der Warenwert des Inhaltes bei Weitem den Kaufpreis der Tüte. Es befinden sich tolle Dinge für Groß oder Klein in den großen Tragetaschen.

Super Überraschungstüte Lütt Huus

Auf geht’s ins Lütt Huus und Überraschungstüte kaufen. Es gibt sie nur solange der Vorrat reicht.

Die Öffnungszeiten und andere Aktivitäten findest Du hier-> zum Aktionsplan

Lütt Huus Lagerräumungs-Schnäppchenjagd

+ + + Regionale Werbung + + +

In dieser Woche, vom 22. – 25. Mai 2019, findet die große Lagerräumungs-Schnäppchenjagd im Lütt Huus statt.

Wieder einmal gibt es super Schnäppchenpreise in dem breit gefächerten Sortiment im Bereich Kleidung und Geschenke zu entdecken. Ein Besuch im Lütt Huus lohnt sich.
Auch bei der Schnäppchenjagd kommt der Service selbstverständlich nicht zu kurz. Alles Eingekaufte, was man verschenken möchte, z. B. zum Geburtstag, zur Einweihung oder einfach nur mal so, kann man sich direkt vor Ort richtig schön verpacken lassen. Bereits fertig verpackte große und kleine Geschenke stehen ebenfalls zur Auswahl. Lassen Sie sich inspirieren.

Natürlich stehen wie immer für eine Schnäppchenpause auch ein Käffchen oder Kaltgetränke bereit. Und …

ACHTUNG: am Freitag, den 24.05.2019, kommt Jürgen von 17 – 19 Uhr mit der Gulaschkanone und wird für kulinarische Genüsse sorgen.

Den gesamten Aktionsplan für 2019 vom Lütt Huus gibt es hier ->

Gartenschnappschüsse

Im Garten ist doch schon so einiges passiert

Eine kleine Fotoübersicht der letzten 2 Monate aus dem Garten AmOlenDiek.

Fangen wir mit den Schneeglöckchen an
Die Schneeglöckchen in diesem Jahr haben wunderbar geblüht. Mit den ersten Sonnenstrahlen kamen auch direkt die ersten Insekten. Die Bienen sitzen hier zwar nicht auf den Blüten, aber in den Blüten. Ich war nur nicht schnell genug 🙂
Die leuchtenden Blüten der Primeln.
Auch die Primeln haben in diesem Jahr eine prachtvolle Blüte. Leider werden sie seit letztem Jahr gern von einigen Vögeln abgerissen. Ich habe mal irgendwo gelesen, welche Vögel das sind, finde es aber nicht mehr. Vielleicht kann es einer von euch erklären.
Die Blumenbeete
Die ersten Beete sind bereits durchgearbeitet und vom Laub und fast allem Unkraut befreit.
viele Pflanzen breiten sich wieder aus 2019
Kurz nach dem Durcharbeiten der Beete wird dann deutlich, welche Stauden und andere Pflanzen sich im Garten ausbreiten. Mein Vorrat an Pflanztöpfchen geht in dieser Zeit immer zur Neige. Ich konnte einige Bäumchen, Sträucher und andere Ableger aus den Beeten eintopfen.
Veilchen Projekt geglückt 2019
Das Projekt „Veilchen im Beet ansiedeln“ ist geglückt. Ein Großteil, der aus dem Rasen geretteten Pflänzchen hat den Winter im Beet überstanden und sich auch vermehrt.
Immergrün 2019
Das Immergrün, welches im letzten Jahr in einem neu angelegten Beet gesetzt wurde, hat tatsächlich den Winter im Schatten gut überstanden. Es hat sich ausgebreitet und blüht bereits.

Gartenblick Schnee im April 2019

Schnee im April 2019
Auch das gab es im April – nochmal Schnee. Im Winter war der ein seltener Gast.
Ölkäfer im Gras 2019
Wenn er im Garten auftaucht, wird es Frühling. Der Käfer war aber in diesem Jahr nicht so häufig in unserem Garten zu entdecken wie sonst. Aber schon in der Kindheit war bei Sichtung dieses Käfers für mich klar, es wird heller und wärmer. War auch in diesem Jahr so.

 

Ölkäfer 2019

Schwertlilien umgesetzt 2019
Umgezogen: Diese Schwertlilien haben in diesem Jahr einen neuen Platz bekommen. Sie sind seit ca. 2 Jahren in unserem Garten zu Hause, aber an ihrem alten Platz haben sie sich nicht wohl gefühlt. Nun haben sie einen neuen Standort und ich hoffe, ich kann mal sehen, welche Blütenfarbe sie haben. Normal ist diese Staude ja ziemlich zäh, aber bisher war bei diesen noch nicht eine Blüte aufgetaucht. Abwarten also.
Tausendschönchen neu 2019
In einem neu angelegten Gartenbereich sind vor ein paar Wochen diese Tausendschönchen eingezogen. Versuche, diese richtig im Garten anzusiedeln, sind bisher noch nicht gelungen. Dieses Jahr – neuer Versuch.
Tausendschön 2019
Die leuchtend rote Farbe der Blüten im Gegensatz zu dem Blattgrün gibt einen tollen Hingucker. Die Vögel stehen auch auf die Blüten, zumindest wurden auch hier schon die ersten Blütenköpfe abgerissen. Vielleicht ist es die Farbe?